European Magazine Award

Der European Magazine Award ist Teil der European Publishing Awards. Er wird vom 12. bis zum 14. Mai 2019 in Wien in den Kategorien „European Magazine of the Year“ und „European Newcomer of the Year“ verliehen. In 16 weiteren Kategorien werden Awards of Excellence vergeben.

Kategorien

European Magazine
of the Year
Ausgezeichnet wird eine Magazinmarke, die in mehrfacher Hinsicht handwerklich gut und kreativ umgesetzt ist. Einreichungen sollten eine kurze Beschreibung enthalten und deutlich machen, warum das eingereichte Magazin das „European Magazine of the Year“ ist. Für die Endauswahl in dieser Kategorie kann die Jury auch Einreichungen aus anderen Kategorien hinzuziehen.
European Newcomer
of the Year
Diese Kategorie zeichnet eine Magazinmarke aus, die in den vergangenen drei Jahren herausgebracht wurde. Bitte fügen Sie eine kurze Beschreibung hinzu und erklären Sie, warum das Magazin „European Newcomer of the Year“ werden sollte. Für die Endauswahl in dieser Kategorie kann die Jury auch Einreichungen aus anderen Kategorien hinzuziehen.

Genre

Politik und Gesellschaft
Gesucht wird das beste Magazin, das Themen aus der Politik und aus der Gesellschaft behandelt. Die Kategorie ist auch für General-Interest-Magazine geeignet.
Wirtschaft
Ausgezeichnet wird das beste Wirtschaftsmagazin Europas. Magazine, die sich an bestimmte Branchen richten, können in der Kategorie „B2B-Medien“ eingereicht werden.
Service
Bestes Magazin mit Focus auf Servicethemen. Ratgebertitel aus Bereichen wie Gesundheit, Bildung, Karriere, Finanzen, Elternschaft, Erholung u.v.m. sind hier richtig.
Lifestyle
Ausgezeichnet wird in dieser Kategorie das beste Lifestyle-Magazin Europas – zum Beispiel zu Themen rund um Food, Reisen, Wohnen, Gärtnern, Mode etc.
Fashion & Beauty
Bestes Magazin zu Themen aus dem Bereich Fashion & Beauty. Auch Magazine, bei denen Unterhaltung oder Prominente im Mittelpunkt stehen, sind hier richtig.
Kunst und Literatur
Das beste Magazin aus dem Segment Literatur oder bildende Künste – zum Beispiel über Belletristik, Theater, Literaturkritik, Fotografie oder Malerei.
Special Interest
Gesucht werden augezeichnete Special-Interest-Magazine für Endverbraucher, die sich für ein Nischenthema interessieren – zum Beispiel für Sportarten, Regionen, Hobbies etc.
B2B-Medien
In dieser Kategorie wird ein herausragendes Fachmagazin ausgezeichnet, das sich einem bestimmten Wirtschaftszweig bzw. einer bestimmten Profession widmet.

Visual Approach

Design
Gesucht werden moderne Designs, die den redaktionellen Ansatz unterstützen und die Bedürfnisse der Leser erfüllen. Einreichungen sollen mindestens zwei Strecken einer Ausgabe sowie die Ausgabe selbst umfassen und die Idee dahinter erläutern.
Fotografie
Ein einzelnes Bild oder eine Serie – herausragende Fotografie wird gesucht. Zugelassen ist jede Art der bildlichen Gestaltung, vorausgesetzt, sie wurde in einem Magazin veröffentlicht. Die Jury interessiert die komplette Story, damit Thema und bildlicher Zusammenhang deutlich werden.
Infografik
Bester Einsatz von Infografik(en), um Inhalte zu vermitteln – sei es als Teil einer Story oder als eine für sich stehende Grafik. Einreichungen sollten eine kurze Beschreibung von Thema und Kontext enthalten und die Herausforderungen bei der Visualisierung beschreiben.
Cover
Ein herausragendes Titelbild einer Magazin-Ausgabe, das auf der Grundlage einer perfekten Zusammenarbeit zwischen Redaktion, Gestaltung und Vertrieb entstanden ist, um die Titelgeschichte bestmöglich zu verkaufen und das Produkterlebnis zu verbessern.

Business / Konzept

Lesermarketing
Gesucht werden innovative und erfolgreiche Konzepten des Lesermarketings – für eine bestehendes Magazinmarke, einen Launch oder Spin-off. Was sind die Marketingziele, die Methoden und Mechanismen der Kampagne sowie die Ergebnisse?
Vertrieb
Die Kategorie zeichnet den kreativsten und erfolgreichsten Vertriebs-Ansatz aus, der dafür gesorgt hat, dass ein Magazin zu seinen Lesern findet – sei es via Kiosk, Abo oder Direktverkäufe. Auch digitale Lösungen, wie E-Paper, sind willkommen.
Geschäftsmodell
Ausgezeichnet wird Eurpas beste Strategie, die eine Magazinmarke profitabel macht. Hierbei kann es sich etwa um die Ansprache von Lesern bzw. Werbungtreibenden handeln, die Einführung digitaler Angebote oder neuer Formate wie Events etc.
Organisation / Kooperation
Neue Wege bei Abläufen, Prozessen und/oder bei der Zusammenarbeit mit Partnern. Die Einreichung soll sich auf eine Magazinmarke beziehen und Prinzipien der Organisation, Zusammenarbeit sowie die Ergebnisse beschreiben.
parallax background

GEWINNER 2019

Die Jury

Gerrit Klein

CEO


Ebner Verlag GmbH & Co. KG

Thomas Lindner

CEO


FAZ

Andreas Arntzen

CEO


Wort & Bild Verlag

Philipp Welte

Vorstand Medienmarken National


Burda

Euke Frank

Chefredakteurin und Herausgeberin


Woman

Stephan Schäfer

Chief Product Officer


Gruner + Jahr

Jörg Hausendorf

Konzerngeschäftsleiter


Bauer Media Group

Stefan Regez

Leiter Publikumszeitschriften


Ringier Axel Springer Schweiz

Holger Bingmann

Präsident


Melo Group

Julia Becker

Verlegerin


Funke

Christian Rainer

Chefredakteur und Herausgeber


Profil

Marina Haydn

Managing Director


The Economist

Slobodan Sibincic

Secretary General


European Business Press

Gabriele Capolino

Chefredakteur


Classeditori

Javier Errea

CEO


Errea Comunicacion

Markus Wiegand

Chefredakteur


Kress Pro

Andreas Kornhofer

Geschäftsführer


Red Bull Media House Publishing

Rupert Sommer

Korrespondent München


kress.de

Gerald Grünberger

Geschäftsführer


Verband Österreichischer Zeitungen